GEOCONSULTING

 

Die Spezialisten für mobile Datenerfassung und -verarbeitung im Vermessungsbereich.

Portrait

 

Die Firma GEOconsulting GmbH wurde zum 1. Oktober 2000 gegründet und befasst sich mit allen Themen der mobilen Datenerfassung und Weiterverarbeitung.  Die Geschäftsfelder der GEOconsulting GmbH umfassen die Beratungsdienstleistung, den Produktvertrieb und Software-Entwicklungen bei allen Aufgabenstellungen der Datenerfassung im Außen- und Innendienst.

Tachymetrisch oder per GPS gewonnene grafische Daten werden mit dem leistungsfähigen CAD-System „Pythagoras“ verarbeitet und archiviert und bei Bedarf an ein GIS exportiert (z. B. Smallworld oder ARC FM UT). Alle vermessungstechnischen Programme, von der Koordinatenberechnung bis hin zum Digitalen Geländemodell, werden hiermit abgedeckt. Sonderprogramme (Makros) zu Pythagoras werden auf Wunsch ebenso entwickelt. Sie bilden über den integrierten VBA-Interpreter eine leistungsfähige Ergänzung für Pythagoras.

Ebenso können grafische Daten aus GIS oder von anderen Datenlieferanten übernommen und im Außendienst zur Planauskunft, Sachdatenanbindung oder direkten Absteckung genutzt werden. Hier zeigt sich bei Kunden immer wieder, dass die einfache Bedienbarkeit und die mannigfaltige CAD-Funktionalität enorme Vorteile im Vergleich zu entsprechenden GIS-Komponenten bieten.

Im Außendienst kommen geeignete Feldcomputer wie z.B. die robusten und windowstauglichen GETAC F110 Tablet-PCs zum Einsatz. Vom „Innenleben“ sind sie zu einem normalen Laptop voll kompatibel, von der äußeren Konstruktion auf den harten Einsatz im Außendienst vorbereitet. Lange Betriebszeiten und für den Außeneinsatz optimierte Elektroniken, zusätzlich mit den sehr gut ablesbaren Farbdisplays ausgestattet, lassen die Geräte diese extremen Bedingungen leicht verkraften.

Weiter ist in diesem Zusammenhang zu erwähnen, dass GEOconsulting auch die Gerätepalette von LEICA Geosystems vertreibt. Hier liegt der Schwerpunkt bei den motorisierten Stationen, die mir Hilfe von Datenfunk und Tablet-PCs zu interaktiven Ein-Mann-Stationen konfiguriert werden können (Serien 1100, 1200, TS). Das Ergebnis ist die jederzeitige grafische Kontrolle der Messungen mit dem vorhandenen GIS-Datenbestand.

Ebenso können alle GNSS von LEICA an Pythagoras angeschlossen werden. Zu erwähnen ist hier das leichte und leistungsfähige GG03 mit sehr gutem Preis-/Leistungsverhältnis.